Harderwijk, Veluwe See und Wassersport

Harderwijk und das Wasser sind untrennbar miteinander verbunden. Harderwijkers haben seit Jahrhunderten eine Hass-Liebes-Beziehung mit dem Wasser. Dank seiner Lage am Wasser, war Harderwijk war eine große Hansestadt. Später sorgte die ehemalige Zuiderzee dafür, dass die Fischer ihren Lebensunterhalt verdienen konnte, aber es war auch ein tückisches Gewässer, welches manchmal große Teile der Stadt überschwemmte.

Jetzt ist das Wasser vor Allem etwas, das wir zusammen fantastisch genießen. Am Stadtstrand am Veluwemeer. Als Fischer oder Wassersportler. Oder an Bord eines gemieteten Motorbootes, auf dem wir dicht zusammendrängen, wenn wir die Sonne in den Wolderwijd untergehen sehen. Wir ziehen die Segel der Polyvalk noch etwas an und schweben fast über das flache Wasser, das nahezu überall knietief ist. Oder wir steigen an Bord auf einen Kutter, auf dem wir während der Fahrt, fantastisch mit Snacks und Getränken verwöhnt werden. Harderwijk hat das Wasser wieder umschlungen.

Das ehrgeizige Bauvorhaben 'Waterfront ' bietet Menschen, die am Wasser leben wollen, Platz. Es gibt eine schöne Promenade mit Wassersportbezogenen Geschäften und natürlich enthält der Plan schöne Häfen für Besucher und für die eigenen Bewohner. Es wird wunderbar!

 

Paddel im Wasser oder im Wolderwijd nach einem anstrengenden Shopping-Tag, entspannend!

Laura van der Linde, Einwohner der Stadt